Sie befinden sich hier

01.10.2002 09:36

Antonio Rosetti: Partita in D-dur für 2 Oboe, 2 Klarinetten, 2 Hörner und Fagott

Von: Roland Biener

Stilistisch zeichnet sich die Partiat durch große Lebendigkeit und einen besonderen Reichtum an Ideen aus. Der Mittelteil des langsamen Satzes erreicht im Ausdruck eine besondere Tiefe und legt von Rosettis außergewöhnlichem kompositorischen Talent Zeugnis ab. Im abschließenden Rondeau erhalten die Musiker nochmals Gelegenheit zur Darstellung ihrer virtuosen Fähigkeiten. 

Kontextspalte